+49 6431 98160 info@chemicon.de
Chemicon on Tour

15. GUEP Planertag

22.11.2022, Maternushaus in Köln

Ob Betoninstandsetzung – Bauwerkserhaltung – Tragwerksverstärkung oder Beschichtung wir stehen als kompetenter Partner an ihrer Seite, damit auch ihr Projekt ein Erfolg wird.

Sprechen wir über spannende Bauvorhaben und eine gemeinsame Zusammenarbeit!

b´mine Franfurt Airport

Auto auf dem Balkon

 

 

Hier steht das Auto auf dem Balkon – Chemicon macht es möglich!

Im Rahmen dieses interessanten Hotelneubaus in unmittelbarer Nähe zum Frankfurter Flughafen, hat die Chemicon GmbH 44 Carloggien des Hotels b´mine Frankfurt Airport https://www.bmine.de/de/hotel-frankfurt mit einer gewebearmierten PMMA-Beschichtung abgedichtet.

Besonders herausfordernd waren die vielen Details und Anschlusslösungen. Wir haben die Aufgabe gemeistert!

Die Konstruktion und Bausubstanz werden durch das fachgerecht applizierte Beschichtungssystem so geschützt, dass Schlepp- und Niederschlagswasser einer frequentierten Nutzung nicht entgegenstehen.

Chemicon on Tour

10. TAE Kolloquium Parkbauten

8. und 9. Februar, Ostfildern

Wohin entwickelt sich die Zukunft von Parkhauten? Wie wirkt sich die bevorstehende Mobilitätsveränderung auf bestehenden Parkraum aus?

Während die Sanierung und Instandsetzung von bestehenden Parkbauten immer mehr in den Fokus rückt, sind Neubauten tendenziell rückläufig. Wirtschaftliche und technisch nachhaltige Instandsetzungslösungen gewinnen somit immer mehr an Bedeutung.

Wir haben einem breiten Fachpublikum unsere einzigartige Triplesafe 3K-Mehrfarben Spritzabdichtung vorgestellt. Ein technisch und zugleich wirtschaftlich sehr interessantes Verfahren zur Applikation von nahtlosen Abdichtungen – nicht nur im Bereich von Parkbauten.

SolidAHRität

Unsere Unterstützung für das überflutete Ahrtal, 2021

Wir haben Flutopfer des Ahrtals aktiv unterstützt, indem wir dringend benötigte Geräte sowie Stromaggregate inkl. Treibstoff, Baulüfter und -trockner kostenlos zur Verfügung gestellt, sowie zahlreiche Hilfsmittel wie Schaufeln, Besen, Handschuhe uvm. gespendet haben.
Bei unserer T-Shirt Aktion SolidAHRität gingen pro T-Shirt 25,00€ an die Organisationen für Flutopfer. Da im Ahrtal noch immer Hilfe benötigt wird, spenden wir jetzt an Stelle von Präsenten einen entsprechenden Betrag an ausgewählte Hilfsprojekte vor Ort.